Fühlst Du Dich manchmal schlecht, ohne Motivation und Antrieb? Wie Charlie Brown mit herunterhängenden Armen, eingefallenen Schultern, Kopf und Blick nach unten gerichtet?

In 4 einfachen Schritten kannst Du dafür sorgen, dass es Dir sofort besser geht, da man ja oft keine Möglichkeit hat seiner Trübsal nachzuhängen, sondern vielleicht sogar einen wichtigen Termin hat oder gar eine Prüfung.

  1. Atme bewusst
    Lasse beim ausatmen alles los, was Dich geärgert hat, alles was Dir nicht gut tut.
    Beim einatmen holst Du Dir Situationen her, in denen Du Dich gut gefühlt hast, die ‚Dir Freude gemacht haben.
  2. Lächle vor Dich hin
    noch besser lächle Dich selber vor dem Spiegel an
  3. Gehe oder sitze aufrecht
    Straffe Deine Körperhaltung, Schultern zurück, mache Dich groß
  4. Schaue nach oben
    Suche einen Punkt oben und schaue nach oben, wenn Du dabei gehst, schaue in den Himmel oder auf hohe Bäume

è und siehe da, ehe Du Dich versiehst, wird Deine Laune bess

mehr lesen